An(ge)dacht

Ob „Kling Glöckchen“, „Jingle Bells“ oder „Ihr Kinderlein kommet“, „Alle Jahre wieder“ nähert sich die Weihnachtszeit mit großen Schritten. Überraschend? Unvorbereitet? Zu schnell? Nicht schnell genug? Der eine mag so empfinden, ein anderer so. Die Läden und Radiosender geben auf jeden Fall ihr Bestes, damit es bei allen ankommt. Wenn es ein Musikinstrument gäbe, das…

An(ge)dacht

In diesem Monat dürfen wir ein historisches Datum feiern: Die Mauer ist gefallen! Knapp über 28 Jahre stand diese Mauer, die unser nun vereinigtes Deutschland geteilt hat. Sie war die sichtbarste Erscheinung des sogenannten „Eisernen Vorhangs“, welcher überwiegende Teile Europas während der Zeit des Kalten Krieges in zwei Lager gespalten hatte. Aber am 9.November 1989…

An(ge)dacht

Kennen Sie die Hamburger Einstellung zu Gastfreundschaft, auch „Hamburger Herzlichkeit“ genannt? Die geht so: „Na dann kommen Sie mal kurz rein, wenn´s unbedingt sein muss.“ Was hier humorvoll verarbeitet wird, zeugt doch von den Schwierigkeiten, die wir mit dem Thema Gastfreundschaft haben. Wir wissen, wie wichtig sie ist und wie sehr sie dem Wesen und…

An(ge)dacht

Die Septemberausgabe unseres „Blickpunktes“ steht ganz im Zeichen des „Extertaler Familientages“, und wir freuen uns darüber, ihnen unsere Freie Evangelische Gemeinde aus diesem Anlass näher vorstellen zu dürfen. Es gibt wirklich allen Grund, unser „Extertal“ zu feiern. Nicht nur, weil man hier wirklich gut leben und arbeiten, oder täglich die herrliche Natur genießen kann, sondern…

An(ge)dacht

Nicht selten ist der Sommer der Zeitraum der sportlichen Großereignisse: Fußball-WM bzw. -EM, Olympische Sommerspiele, Wimbledon-Tennisturnier, Tour de France etc. Diesen Sommer fand zum Beispiel die Fußball-Frauen-WM in Frankreich statt, wo Deutschland leider im Viertelfinale gegen Schweden gescheitert ist. Außerdem finden jährlich im Sommer Großereignisse wie zum Beispiel das Tennisturnier in Wimbledon oder die Tour…

An(ge)dacht

Das Extertal ist nicht dafür bekannt, dass es übermäßig dicht besiedelt und unangenehm laut ist. Es gibt Orte, an denen sieht dies ganz anders aus: In Großstädten reiht sich Haus an Haus, Geschäft an Geschäft, und überall sind Menschen zu sehen. Ein gewisser Mindestlärmpegel wird selten unterboten. Wenn man sich länger an Orten befindet, wo…

An(ge)dacht

Von oben betrachtet! Am Himmelfahrtstag 1981 besuchte der sowjetische Staatschef Leonid Breschnew die BRD. Bei der Begrüßung des russischen Staatschefs kam es zu einer kleinen Übersetzungs-Panne: Der russisch-deutsche Übersetzer hatte kein Wort für Himmelfahrt und übersetzte mit „Herzlich willkommen Herr Generalsekretär am Tag der Luftwaffe“. Dem Übersetzer damals erging es wie vielen Menschen heute, sie…

An(ge)dacht

Die Menge derer, die gläubig geworden waren, war ein Herz und eine Seele. Keiner nannte etwas von dem, was er hatte, sein Eigentum, sondern sie hatten alles gemeinsam. Apostelgeschichte 4,32 Die Utopie von der „konfliktlosen“ Gemeinde Aus dem Griechischen hat sich das Wort Utopie in unseren deutschen Sprachschatz geschlichen. Utopia ist wortwörtlich übersetzt ein „Nicht-Ort“;…

An(ge)dacht

Wendet euer Herz wieder dem HERRN zu und dient ihm allein! 1. Sam 7,3 Ich gehe mal davon aus, dass die meisten von euch schon mal ein Navigationssystem benutzt haben. Dieses hat die Aufgabe, den Autofahrer bei der Autofahrt sicher ans Ziel zu bringen, indem es den Weg Schritt für Schritt anzeigt. Ich jedenfalls habe…

An(ge)dacht

Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren. Phil 4, 7 Wie oft wurde uns dieses Friedens – und Segenswort aus Philipper 4, Vers 7 schon nach einem Gottesdienst zugesprochen? Aber nur, weil ich etwas oft höre, heißt das ja nicht, dass ich es…