An(ge)dacht

Das Extertal ist nicht dafür bekannt, dass es übermäßig dicht besiedelt und unangenehm laut ist. Es gibt Orte, an denen sieht dies ganz anders aus: In Großstädten reiht sich Haus an Haus, Geschäft an Geschäft, und überall sind Menschen zu sehen. Ein gewisser Mindestlärmpegel wird selten unterboten. Wenn man sich länger an Orten befindet, wo…

An(ge)dacht

Von oben betrachtet! Am Himmelfahrtstag 1981 besuchte der sowjetische Staatschef Leonid Breschnew die BRD. Bei der Begrüßung des russischen Staatschefs kam es zu einer kleinen Übersetzungs-Panne: Der russisch-deutsche Übersetzer hatte kein Wort für Himmelfahrt und übersetzte mit „Herzlich willkommen Herr Generalsekretär am Tag der Luftwaffe“. Dem Übersetzer damals erging es wie vielen Menschen heute, sie…

An(ge)dacht

Die Menge derer, die gläubig geworden waren, war ein Herz und eine Seele. Keiner nannte etwas von dem, was er hatte, sein Eigentum, sondern sie hatten alles gemeinsam. Apostelgeschichte 4,32 Die Utopie von der „konfliktlosen“ Gemeinde Aus dem Griechischen hat sich das Wort Utopie in unseren deutschen Sprachschatz geschlichen. Utopia ist wortwörtlich übersetzt ein „Nicht-Ort“;…

An(ge)dacht

Wendet euer Herz wieder dem HERRN zu und dient ihm allein! 1. Sam 7,3 Ich gehe mal davon aus, dass die meisten von euch schon mal ein Navigationssystem benutzt haben. Dieses hat die Aufgabe, den Autofahrer bei der Autofahrt sicher ans Ziel zu bringen, indem es den Weg Schritt für Schritt anzeigt. Ich jedenfalls habe…

An(ge)dacht

Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren. Phil 4, 7 Wie oft wurde uns dieses Friedens – und Segenswort aus Philipper 4, Vers 7 schon nach einem Gottesdienst zugesprochen? Aber nur, weil ich etwas oft höre, heißt das ja nicht, dass ich es…

An(ge)dacht

„Heute ist euch in der Stadt Davids ein Retter geboren worden; es ist der Messias, der Herr.“ (Lukas 2,11) Bald feiern wir wieder wie jedes Jahr das Weihnachtsfest. Und ich gehe mal schwer davon aus, dass wir wie jedes Jahr „O du fröhliche“ singen werden; ein Lied, in welchem die Freude über das Weihnachtsfest mitschwingt.…

An(ge)dacht

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht. Matthäus 4, 4 Das Erntedankfest ist seit Jahrzehnten in der Krise. Wie kann man noch dankbar sein bei dem derartigen Überfluss, der unsere Tische und Kühlschränke füllt. Eigene gute Ernten sind höchstens noch für die hiesigen Bauern…

An(ge)dacht

„Wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.“ Jesus zu seinen Jüngern in Lukas 12,34 Einkaufen ist heutzutage „easy going“. Man muss in kein Geschäft mehr fahren, um das richtige Produkt zu finden, sondern sucht bequem vom Laptop aus das passende Angebot heraus. Man loggt sich ein und schon ist sie da, die bunte…

Abschied nehmen

Aus gegebenem Anlass möchte ich über das Thema Abschied nachdenken. Denn nach vier Jahren verlassen meine Familie und ich das Extertal. Die FeG Bad Schönborn (bei Heidelberg) hat mich als Pastor berufen. Das bedeutet, dass wir Abschied nehmen müssen. Abschiednehmen tut oft weh. Es geschieht beim Wechsel der Arbeitsstelle oder Schule, bei einem Umzug oder…

An(ge)dacht

Werdet stark, weil ihr mit dem Herrn verbunden seid! Lasst euch mit seiner Macht und Stärke erfüllen! (Epheser 6,10) Eine kleine Tat mit großen Folgen! Es klingt fast wie ein Märchen, doch die folgende Geschichte ist eine wahre Begebenheit. Vor einigen Jahren erlebte eine Frau in der Vorweihnachtszeit, wie eine kleine Tat große Auswirkungen hatte.…